top of page

FAQ - Häufig gestellte Fragen

WANN WERDE ICH BELIEFERT?

Nachdem wir Ihre Bestellung bearbeitet haben, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung. Brennholz muss aufgrund von Größe und Gewicht mit LKW (Hebebühne) geliefert werden. In fast allen Fällen dauert eine solche Lieferung 1-7 Tage ab Bestelleingang. Wir geben Ihnen die maximale Lieferzeit an, meist klappt es schneller. Sollten Sie nur an einem Wochenende Zeit haben, ist dies nach Vereinbarung ebenfalls möglich.

 

DÜRFEN NACHBARN/BEKANNTE DIE LIEFERUNG FÜR MICH ANNEHMEN UND GGF. BEZAHLEN?

Ja, kein Problem. Geben Sie zusätzlich bei der Bestellung die Handy-/Telefonnummer Ihres Nachbarn/Bekannten mit an bzw. hinterlassen Sie einen Kommentar im Bemerkungsfeld bei Ihrer Rechnungsanschrift.

KANN ES ZU VERSPÄTUNGEN KOMMEN?

Leider ist es durch unvorhersehbare Ereignisse wie Unwetter, Stau usw. nicht auszuschließen, dass es in Einzelfällen zu Verspätungen kommen kann. Wir geben aber unser Bestes, um diese weitestgehend schon im Vorfeld auszuschließen. Wenn es doch einmal zu einer Verspätung kommen sollte, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

KANN ICH MIR MEIN HOLZ AUCH SELBER ABHOLEN?
Selbstverständlich, bedenken Sie aber, dass auf einen großen PKW-Anhänger max. 1 RM passen! Vereinbaren Sie bitte telefonisch mit uns einen Abholtermin. Auch samstags können wir einen Termin vereinbaren.

 

MUSS ICH BEIM ENTLADEN DER PALETTE HELFEN?

Nein, darum kümmert sich der Fahrer. Der LKW verfügt über eine spezielle Hebebühne - die Palette kann so einfach und schnell auf dem Bordstein oder an der vereinbarten Stelle abgeladen werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass aufgrund des Gewichtes ein fester und flacher Untergrund vorausgesetzt wird. Ein Transport über Rasen, Kies u.ä. ist daher leider nicht möglich.

 

WAS HEIßT "FREI BORDSTEINKANTE"?

Sie erhalten das Brennholz von uns oder per Partner-Spedition auf den Bordstein vor Ihr Grund­stück geliefert. Frei Bordsteinkante bedeutet, dass die Artikel nicht auf das Grundstück des Käufers geliefert werden. Der Grund dafür ist die Transportversicherung, die jeder Verkäufer zur Absicherung von Schäden, die während des Transports zum Käufer evtl. passieren können, abschließt. Auf dem Grundstück des Kunden ist die Ware nicht mehr versichert – nur der Transportweg zwischen Lieferant und dem Kunden ist versichert. Daher wird die Spedition Ihre gekauften Artikel vor der Grundstücksgrenze abladen, denn wenn der Artikel auf dem Grundstück des Kunden einen Schaden erleidet, gilt die Versicherung nicht mehr und der Verkäufer bleibt auf dem Schaden sitzen. Meist ist es auf Nachfrage problemlos möglich.

 

PALETTENTAUSCH

Wir liefern ausschließlich auf pfandfreien Einwegpaletten ohne Palettentausch oder Palettengebühren!

Die mitgelieferte Kiste/Palette ist Einwegkiste/Einwegpalette und verbleibt bei Ihnen.

WAS BEDEUTET SRM?
SRM = Schüttraummeter.
Ein Schüttraummeter ist das Raummaß für geschüttetes Holz.
Ofenfertiges Holz eingeschüttet in eine Gitterbox mit den Maßen 1 Meter x 1 Meter x 1 Meter bilden 1SRM.

 

WAS BEDEUTET RM?
RM = Raummeter.
Ein Raummeter ist aufgesetztes Holz.
1 Meter x 1 Meter x 1 Meter.

Ein Raummeter ergibt aufgesetzt circa 1,6 Schüttraummeter.

 

WIE WIRKT SICH DIE FEUCHTIGKEIT ODER DER WASSERGEHALT IM BRENNHOLZ BEIM HEIZEN AUS?
Waldfrisches Holz hat einen Wassergehalt von 50% oder mehr.
Um den vorteilhaftesten Heizwert aus dem Brennholz zu erreichen, sollte es einen Wassergehalt von 20% oder weniger enthalten.
Bei zu feuchtem Holz geht die Energie in Form von heißem Wasserdampf durch den Kamin als Abgas verloren und steht der Raumwärme nicht mehr zur Verfügung. Feuchte Abgase schaden auch dem Kamin (Versottungsgefahr).Eine Restfeuchtigkeit von 20% oder weniger wird nur erreicht, wenn das Holz für mehrere Jahre an einem trockenen und offenen Platz gelagert wird oder durch eine spezielle Trocknung in einer Trockenkammer.
Unser Brennholz aus der Trockenkammer enthält eine Restfeuchtigkeit von 15 – 25%.

 

WAS GEHÖRT NICHT IN DEN OFEN ODER KAMIN?
Holz, welches behandelt ist (lackiert, lasiert, geölt usw.) gehört nicht in den Ofen. Ebenfalls nicht: verleimte Holz-Platten wie Spanplatten, OSB, MDF, Sperrholz und zu feuchte Hölzer mit einer Holzfeuchte von mehr als 35 %.
Übrigens: Es können auch harzhaltige Hölzer wie Tanne, Kiefer im geschlossenen Ofen verbrannt werden. Bei einem offenen Kamin sollten Sie aber darauf verzichten, weil harzhaltige Hölzer zu Funkenflug neigen.

WAS IST BEI BESCHÄDIGTER WARE ZU BEACHTEN?

Wenn Ihnen ein Mangel an der Ware auffällt, geben Sie uns unbedingt sofort Bescheid. Gerade schon bei der Anlieferung zu erkennende Mängel sollten schriftlich mit dem Spediteur festgehalten werden. Auch Fotos sind wünschenswert, da uns diese die Möglichkeit geben, den Schaden zu beurteilen. In solchen Fällen erreichen Sie uns natürlich per E-Mail oder aber telefonisch unter 0177 4252028.

bottom of page